Bauingenieur als Technischer Leiter (m/w/d)

Wasserbau, Wasserwirtschaft

Wir suchen als Mitglied der Geschäftsleitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Bauingenieur als Technischer Leiter (m/w/d)

(Wasserbau, Wasserwirtschaft)

nach Einarbeitung unbefristet in Vollzeit. Die Stellenübernahme ist für Ende 2024 vorgesehen. Je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD (VKA).
 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit als Projektleitung beim Ausbau und Erhaltung wasserwirtschaftlicher Anlagen in Bremen, links der Weser
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden in gleitender Arbeitszeit
  • eine jährliche Sonderzahlung zum Jahresende
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung über die VBL
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Büro- und IT-Ausstattung, auch für mobiles Arbeiten
  • gefördertes Firmenfitness u.a. in allen qualitrain-Studios
  • Dienstrad-Leasing nach dem Tarifvertrag

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Auftraggeberseitige Projektleitung und -bearbeitung von Ausbau- und Ertüchtigungsvorhaben zur Umsetzung des Generalplans Küstenschutz sowie weiterer wasserwirtschaftlicher Vorhaben von der Planung bis zur Inbetriebnahme,
  • Planung und Realisierung von Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an Verbandsanlagen wie Deichen, Gewässern, Sielen, Stauanlagen, Schöpfwerken,
  • Naturnaher Ausbau; Fortschreibung von Gewässerentwicklungs- und Unterhaltungsrahmenplänen, Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung von Natur- und Landschaft,
  • Führung des Regiebetriebes mit 16 Mitarbeiter:innen,
  • Weiterentwicklung und Optimierung des Erhaltungs- und Bauwerksmanagements,
  • Einholen von Genehmigungen sowie die Beantragung von Zuwendungen aus wasserwirtschaftlichen Förderrichtlinien mit antragstellerseitigem Controlling über alle Leistungsphasen von Planung und Bau,
  • Budgeterstellung für Investitionen und Unterhaltungsmaßnahmen, Mitwirkung in der Erstellung und Fortführung der Wirtschaftsplanung, und von Beschlussvorlagen für die ehrenamtlichen Gremien des Verbandes,
  • Erstellung von Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen, Durchführung und Begleitung der Vergabeverfahren,
  • Überwachung, Koordinierung und Einbindung von Planungsbüros, Baufirmen, Sonderfachleuten sowie weiterer Externer und der zuständigen Behörden,
  • Vertretung des Auftraggebers im Planungs- und Bauablauf, selbstständige Budgetüberwachung, Kosten- und Terminkontrolle.

 

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens, vorzugsweise Schwerpunkt Wasserbau / Wasserwirtschaft oder Baubetrieb, Infrastruktur, Tiefbau, konstruktiver Ingenieurbau mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH oder Uni) oder Master of Engineering/Science,
  • mehrjährige Führungserfahrung und hohe Kommunikationskompetenz,
  • einschlägige Erfahrungen bei der Umsetzung von Baumaßnahmen an wasserbaulichen Anlagen, Gewässern, sowie im Küsten- und Hochwasserschutz,
  • Erfahrungen im Umgang mit den Regelungen des Vergabewesen und der Mittelbewirtschaftung, der VgV, der VOB/VOL, der HOAI, der Landeshaushaltsordnung, des Bauvertragsrechts und den besonderen Anforderungen bei Zuwendungen,
  • Fachkenntnisse von Rechtsvorschriften, insbesondere der Regelungen im Umwelt-, Naturschutz, Wasserrechts sowie der Kreislauf- und Abfallwirtschaft,
  • verhandlungssicheres Deutsch (mind. C1-Level), Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit sowie Dinge in Eigeninitiative strukturiert voranzubringen und im Interesse des Verbandes erfolgreich abzuschließen,
  • Uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit, Belastbarkeit und Flexibilität bei schwierigen Witterungsverhältnissen und Naturereignissen,
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware und Kommunikationsmitteln werden vorausgesetzt, Kenntnisse der gängigen Fachsoftware (AVA, GIS, CAD) sind wünschenwert,
  • Führerschein der Klasse B ist erforderlich.

Bewerbungen von Frauen werden zum Abbau der Unterrepräsentation im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum, vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Bei Interesse an dieser abwechslungsreichen Vollzeitstelle richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen per E-Mail (in nur einer pdf-Datei bis 20 MB) bis zum 10.03.2023 an:bewerbungen(at)deichverband-bremen-alw.de

Bremischer Deichverband am linken Weserufer, Geschäftsführer Herr Dierks, Warturmer Heerstraße 125, 28197 Bremen, Telefon: 04 21 - 3 33 06 - 0

Mit einer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung und Speicherung Ihrer bereitgestellten Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens ein. Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist dazu eine Unterrichtung erforderlich. Diese findet sich über nachstehenden Link: Datenschutz